Kopfhautpeeling – Hausmittel und die besten Peelings

0 0 5 min
Kopfhautpeeling – Hausmittel und die besten Peelings
Haar
0 0 5 min

Inhaltsübersicht

    PEELING FÜR DIE KOPFHAUT

    Auch wenn das Kopfhautpeeling-Thema populärer wird, haben wir das Gefühl, dass es vernachlässigt wird. Warum? Ihr fragt Euch, wann Ihr das letzte Mal ein Kopfhautpeeling gemacht habt. Ihr stellt Euch auch eine andere Frage – Habe ich ein Kopfhautpeeling zu Hause? Wir sind uns sicher, dass viele von Euch noch nie solch ein Kopfhaut-Peeling in den Händen gehabt haben. Deshalb haben wir beschlossen, einen Eintrag zu schreiben, um Euch zu zeigen, wie wichtig ein regelmäßiges Kopfhaut-Peeling ist und warum man zumindest ein zu Hause haben sollte.

    In diesem Beitrag erzähle ich Dir alles über Kopfhautpeelings. Wie wirken Peelings, welche Wirkung haben sie und für wen werden sie eingesetzt? Du lernst auch, wie man Kopfhautpeelings mit Hausmitteln selber macht. Wirkt ein Kopfhautpeeling gegen Schuppen? Oder beseitigt es übermäßige Fettigkeit? Mach selbst ein Kopfhautpeeling gegen Schuppen und finde es heraus!

    KOPFHAUTPEELING – FÜR WEN?

    Für jeden! Wahrscheinlich peelt Ihr Euer Gesicht mit Kosmetika, die Säuren, Enzyme enthalten und die Epidermis auflösen, oder Ihr entscheidet Euch für die Klassiker und nehmt ein normales körniges Peeling. Das Gleiche gilt für das Körperpeeling. Warum denken wir also nicht daran, unsere Kopfhaut zu peelen?

    Denkt darüber so nach: Das Haar wächst aus der Kopfhaut, also ist der Erfolg für gesundes und glänzendes Haar ein gut gepflegter Skalp. Und die Basis für eine gesunde Kopfhaut ist ein regelmäßiges Peeling.

    Unabhängig von der Stelle ist es immer noch die Haut, die ihren normalen Erneuerungszyklus hat. Was bedeutet das? Einfach ausgedrückt heißt das, dass wir jeden Monat unsere alte Haut „abwerfen”, auch wenn es nicht wie bei Reptilien aussieht. 😀 Wie passiert das? Verhornte Hautzellen werden nach oben geschoben, damit neue Zellen entstehen können. Funktion eines Kopfhautpeelings besteht darin, abgestorbene Hautzellen von der Hautoberfläche zu entfernen.

    FOLGEN, WENN DIE KOPFHAUT NICHT GEPEELT WIRD

    Wenn man die Haut nicht regelmäßig peelt, kann man sich nicht auf die wirksame Wirkung von Haarlotionen verlassen, die die Schuppen bekämpfen, Haarwachstum anregen, Haarausfall reduzieren, die Talgproduktion verringern oder die Haut bei Neurodermitis beruhigen. Abgestorbene Epidermiszellen bilden eine Art Tor, durch das Wirkstoffe nur schwer hindurchkommen. Interessant und unserer Meinung nach auch wichtig ist, dass es auf der Kopfhaut viele Bakterien gibt, die sich von abgestorbenen Epidermiszellen ernähren.

    Welche negativen Auswirkungen gibt es, wenn man seine Kopfhaut nicht peelt?

    VORTEILE – WAS BEWIRKT EIN KOPFHAUTPEELING?

    • stimuliert die Mikrozirkulation,
    • stärkt die Kopfhaut,
    • hebt das Haar vom Haaransatz an,
    • entfernt abgestorbene Epidermiszellen,
    • reguliert die Talgsekretion,
    • verhindert das Wachstum von Bakterien,
    • erhöht die Wirksamkeit der Wirkstoffe,
    • reduziert das Risiko der Verstopfung der Haarfollikel und damit des Haarausfalls.

    WIE WÄHLT MAN EIN PEELING AUS? – ARTEN

    Heutzutage gibt es eine riesige Auswahl an Peelings und dank der Vielfalt ist für jeden etwas dabei – sowohl für Menschen mit empfindlicher Kopfhaut als auch für diejenigen, die ein ordentliches Peeling lieben. Es gibt verschiedene Arten von Peelings und unten könnt Ihr erfahren, wie sie funktionieren, was die Unterschiede sind und wie Ihr das richtige Peeling für Euch auswählen könnt.

    Mechanische Peelings

    Mechanische Peelings sind Präparate, die Partikel enthalten, die abgestorbene Epidermis durch Reibung entfernen. Dies sind in der Regel pulverisierte Obstkerne, Salz oder gemahlener Kaffee. Ein mechanisches Peeling ist für die meisten Hauttypen eine gute Wahl, kann aber für sehr empfindliche und zarte Haut zu stark wirken.

    Solch ein Peeling tragen wir gründlich auf und massieren die Kopfhaut einige Minuten lang, dann spülen wir das Produkt ab.

    Enzymatische Peelings

    Enzymatisches Peeling gehört zu den chemischen Peelings und seine Wirkung beruht auf dem „Auflösen” abgestorbener Hautzellen der Epidermis. Im Gegensatz zum mechanischen Peeling enthält es keine Partikel, sondern Enzyme, die für die Exfoliation verantwortlich sind. Aus diesem Grund ist es ideal, wenn Ihr eine empfindliche Kopfhaut habt, die keine Reibung verträgt. Die bekanntesten Enzyme in diesen Peelings sind Papain und Bromelain.

    Das enzymatische Peeling tragen wir auf die Kopfhaut auf, lassen es einige Minuten einwirken und spülen es dann mit Wasser ab.

    Säure-Peelings

    Hierbei handelt es sich um eine andere Art von chemischem Peeling, bei dem die Peelingwirkung jedoch durch Säuren erzielt wird. Am häufigsten werden Fruchtsäuren und Milchsäure verwendet, und ihre Anwendung sieht in der Regel genauso aus wie bei den enzymatischen Peelings.

    Einer der Vorteile chemischer Peelings ist, dass sie leicht aufzutragen und auszuspülen sind, so dass man sich (wie bei kleinkörnigen Peelings) keine Sorgen machen muss, dass das Produkt in den Haaren bleibt.

    Wie oft sollte ich ein Kopfhautpeeling verwenden?

    Das hängt natürlich davon ab, wie oft Ihr so ein Peeling braucht. Wenn Ihr täglich Stylingprodukte verwendet und viele Produkte auf Eure Kopfhaut auftragt, müsst Ihr möglicherweise häufiger ein Peeling anwenden. Jedoch verwendet man es in der Regel einmal pro Woche und das empfehlen wir auch.

    „Meine Haare fallen nach einem Kopfhautpeeling aus, was soll ich tun?”

    Haarausfall nach einem Peeling ist möglich und hängt von mehreren Faktoren ab:

    KOPFHAUTPEELING – HAUSMITTEL

    Natürlich können wir auch ein Kopfhautpeeling mit Zutaten zubereiten, die die meisten von uns zu Hause haben. Der Vorteil solcher Peelings ist, dass man sie fast sofort durchführen kann, aber einige dieser Methoden sind mit einem gewissen Risiko verbunden.

    KOPFHAUTPEELING MIT TONERDE

    Dies ist die sicherste und sanfteste Methode, um die Kopfhaut zu Hause zu peelen. Tonerde absorbiert Talg und Verunreinigungen und eignet sich daher gut als Einstieg in ein Peeling-Abenteuer. Man kann sie während des Waschens zum Shampoo hinzufügen. Wenn man Haare hat, die schnell fettig werden, ist diese Tonerde eine gute Wahl – sie kann die Talgproduktion reduzieren und ist außerdem ein hervorragender Inhaltsstoff, um die Haare vom Haaransatz anzuheben.

    Wenn Ihr eine empfindliche Kopfhaut habt, wählt weiße Tonerde. Falls Euer Haar (oder besser gesagt Eure Kopfhaut) schnell fettig wird, wird Euch die grüne Tonerde sicher besser gefallen.

    ZUCKER-KOPFHAUT-PEELING

    Diese Methode sollte vorsichtig verwendet werden. Zucker selbst ist ein hervorragendes Feuchthaltemittel, das sowohl dem Haar als auch der Kopfhaut Feuchtigkeit spendet. Diese Option ist jedoch nicht für jeden geeignet. Wenn Ihr Kopfhautprobleme habt, wie zum Beispiel Schuppen seborrhoische Dermatitis, Neurodermitis, usw., kann der Zucker selbst diese Probleme verschlimmern, daher ist es wichtig, die Kopfhaut nach diesem Peeling zu waschen. Wenn Ihr Euch entscheidet, die Kopfhaut mit Zucker zu peelen, ist es unserer Meinung nach besser, ein fertiges Produkt zu wählen, wie zum Beispiel der Weintrauben-Peeling für die Kopfhaut der Marke Biolaven.

    BESTE KOPFHAUTPEELINGS

    Okay, Ihr wisst also, wie es ist, Eure Kopfhaut regelmäßig zu peelen, welche Vorteile das bringt und welche unangenehmen Folgen es hat, wenn Ihr die abgestorbene Epidermis auf Eurer Kopfhaut nicht regelmäßig peelt. Wahrscheinlich habt Ihr Euch gerade die Frage gestellt: „Welches Kopfhautpeeling soll ich wählen?”. Glücklicherweise hatten wir die Gelegenheit, einige der bei Cosibella erhältlichen Peelings zu testen und haben die unserer Meinung nach interessantesten ausgewählt. Unten findet Ihr ein paar Vorschläge von uns, sowie Informationen darüber, wie sie funktionieren und für wen sie am besten geeignet sind.

    Aromatica - Rosemary Scalp Scrub - Rosmarin-Kopfhaut-Peeling

    Aromatica – Rosemary Scalp Scrub – Rosmarin-Kopfhaut-Peeling

    Art: mechanisches Peeling
    Stärke des Peelings: mittelstark
    Für wen: normale Haut, Personen mit Schuppenproblemen und fettiger Kopfhaut

    Kräuterpeeling, bei dem israelisches Salz aus dem Toten Meer für das Peeling der abgestorbenen Hautschüppchen verantwortlich ist. Man könnte meinen, dass dieses Peeling die Kopfhaut austrocknet und zu start ist, aber ganz im Gegenteil! Die Partikel sind fein und lassen sich leicht aus dem Haar ausspülen, und das Peeling selbst ist sanft für die Haut. Ein Komplex aus Kräuterextrakten wie Rosmarin, Basilikum, Ingwer und Oregano trägt zur Beruhigung und Reinigung der Kopfhaut bei und versorgt sie mit Nährstoffen. Das Peeling hat einen spürbar frischen Kräuter-Duft.

    Anwen - Wake It Up - Kaffee-Enzym-Shampoo

    Anwen – Wake It Up – Kaffee-Enzym-Shampoo

    Art: enzymatisches Peeling
    Stärke des Peelings: stark
    Für wen: besonders geeignet für Personen mit seborrhoischer Dermatitis, schnell fettender und unempfindlicher Haut sowie für alle, die eine minimalistische Pflege schätzen

    Das könnte ein Hit und ein Must-Have für Personen sein, die nicht gerne stundenlang im Bad verbringen oder keine Zeit dafür haben. Es handelt sich um ein Shampoo mit dem Bacillus Ferment, das zu den proteolytischen Enzymen gehört, die abgestorbene Epidermiszellen exfolieren. Darüber hinaus enthält das Produkt feuchtigkeitsspendenden und weichmachenden Harnstoff sowie Koffein und Kaffee-Extrakt, die antibakteriell wirken, die Mikrozirkulation anregen und dem Produkt einen herrlich erfrischenden Kaffeeduft verleihen. Das Shampoo gibt ein spürbares Gefühl von sog. quietschendem Haar.

    Mawawo - Prebiotic Scalp Peeling - Präbiotisches Kopfhautpeeling

    Mawawo – Prebiotic Scalp Peeling – Präbiotisches Kopfhautpeeling

    Art: enzymatisches und mechanisches Peeling
    Stärke des Peelings: sanft/mittelstark
    Für wen: für alle, auch für Personen mit empfindlicher und zarter Kopfhaut

    Für jeden, der sichergehen will, dass abgestorbene Hautschüppchen gründlich entfernt werden oder einfach für Unentschlossene 😉 empfehlen wir ein enzymatisches und mechanisches Peeling. Die Kombination von Süßmandelschalenpulver mit feuchtigkeitsspendenden und exfolierenden Mango-, Papaya- und Ananasextrakten peelt und strafft die Haut effektiv. Das Peeling ist außerdem mit weißer Tonerde angereichert, die reinigt und erfrischt sowie mit Senföl, das das Haarwachstum anregt. Das Peeling ist vegan und enthält 97,1% natürliche Inhaltsstoffe.

    Bandi - Professional - Trichoesthetic - Tricho-Peeling - Scalp Cleansing - Reinigendes Peeling für die Kopfhaut

    Bandi – Professional – Trichoesthetic – Tricho-Peeling – Scalp Cleansing – Reinigendes Peeling für die Kopfhaut

    Art: Säure-Peeling
    Stärke des Peelings: mittelstark
    Für wen: für normale, fettige Haut und für Personen, die keine körnigen Peelings mögen

    Dies ist ein veganes Säure-Peeling der Marke Bandi, die relativ neu in unserem Shop ist. Es ist ein Säureprodukt mit einem sehr niedrigen pH-Wert von 3,0. Was enthält es? Vor allem Harnstoff und Milchsäure, die Feuchtigkeit spenden und abgestorbene Epidermis sanft exfolieren. Hinzu kommen Allantoin, das Reizungen lindert, und Pfefferminzextrakt, der gut für schuppige Haut und geschwächte Haarwurzeln geeignet ist. Es stärkt sie und regt das Haarwachstum an, außerdem wirkt es gegen Schuppen. Es ist auch ein sehr beruhigender Inhaltsstoff. Das Kosmetikprodukt enthält außerdem ein Feuchthaltemittel, d. h. einen Stoff mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften – Triacetin. Das Peeling entfernt effektiv, aber sanft abgestorbene Hautzellen und reguliert die Talgsekretion.

    Ein regelmäßiges Peeling ist ein wesentlicher Schritt in der Gesichts- und Körperpflege sowie in der Pflege der Kopfhaut. Man kann ohne Zweifel sagen, dass es die Grundlage jeder Hautpflegeroutine ist. Wir möchten Euch ermutigen, dies zu einem festen Bestandteil Euer Pflege zu machen und hoffen, dass eines der oben genannten Produkte Euer Interesse geweckt hat. Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr uns auf Facebook oder Instagram schreiben oder unter der Nummer +4935813254600 anrufen.

    Karina Gwon

    Autor

    Karina Gwon

    Profil ansehen

    Hallo! Ich bin Karina und eine zertifizierte Kosmetologin, die ihr Wissen gerne weitergibt, vor allem in Form von Artikeln. Ich glaube, dass die Pflege des Körpers eine Art ist, sich selbst Liebe zu zeigen. Daher macht es mir viel Spaß, mein Wissen in diesem Bereich zu erweitern, und in meinen Artikeln verrate ich dir die besten Produkte, Tipps und Möglichkeiten, wie du deine Haut am besten pflegen kannst . Ich habe meine Faszination für Haut und Hautpflege in ein Diplom in Kosmetologie umgewandelt und verfüge über mehrere Jahre Erfahrung als Hautpflegeberaterin. Ich bilde mich ständig weiter, um meine Kunden auf ihrem Weg zu einer gesunden und schönen Haut effektiv zu unterstützen. Meine Spezialität ist die Pflege von Akne, empfindlicher und vaskulärer Haut sowie die Anti-Aging-Pflege.

    Hat Ihnen dieser Eintrag gefallen?

    0 0 votes
    Article Rating
    Subscribe
    Powiadom o
    0 komentarzy
    Inline Feedbacks
    View all comments