Sonnenschutz für Gesicht und Körper

Anzahl der Produkte: 286

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Teint das ganze Jahr über gesund und jung aussieht, indem Sie ihn vor den schädlichen Strahlen der Sonne schützen. Unser sorgfältig ausgewähltes Sonnenschutzangebot kombiniert moderne Technologien mit wirksamen Inhaltsstoffen, die einen hohen Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen bieten. Antioxidantien und Feuchtigkeit spendende Wirkstoffe schützen nicht nur wirksam, sondern pflegen die Haut auch, beugen vorzeitiger Alterung vor und bewahren die natürliche Ausstrahlung der Haut. Wählen Sie die Sonnenschutzmittel, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen, und genießen Sie schöne Haut bei jedem Wetter.

Sortieren
Anzahl der Produkte: 30/286

Sonnencremes, -lotionen und -sprays - warum braucht man sie?

Sonnenschutz ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Gesprächsthema geworden. Zum verstärkten Interesse an diesem Thema haben Studien beigetragen, die die negativen Auswirkungen der Sonne auf die Haut und das erhöhte Risiko für Melanome, einen Hautkrebs, bestätigt haben. Sie bestätigen, dass die in Sonnenschutzmitteln enthaltenen Filter zur Prävention folgender Beschwerden beitragen:

  • Schädigung der DNA der Haut, die für die Entstehung von Krebs verantwortlich ist,
  • Schmerzhafter Sonnenbrand, der zu Verfärbungen führt,
  • Verlust von Wasser, so dass die Haut rau oder unflexibel wird,
  • Entstehung von freien Radikalen, die für die schnelle Alterung der Haut verantwortlich sind.
  • Aus diesen Gründen sollte Sonnencreme ein unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Schminktasche sein und nicht nur am Strand, sondern jeden Tag aufgetragen werden.

Weitere Informationen

Wichtigste Informationen zum Sonnenschutzsortiment

Die Verwendung von Kosmetikprodukten, die Sonnenschutzmittel enthalten, wird als eine Methode des äußeren Lichtschutzes eingestuft. Diese Inhaltsstoffe bilden eine Schutzbarriere auf der Hautoberfläche, die die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützt. Daher müssen Sie sich keine Sorgen über die negativen Auswirkungen der Sonnenstrahlung machen.
Gleichzeitig ist zu betonen, dass die Filter trotz ihrer Eigenschaften die Vitamin-D3-Synthese nicht blockieren. Daher besteht keine Gefahr eines Mangels an dieser Substanz im Körper.

Mythen zum Thema Sonnenschutzmittel

Es ist auch wichtig, die populärsten Mythen über Sonnenschutzmittel zu erwähnen, die bei vielen Menschen verbreitet sind. Sie sind der Meinung, dass Sonnenschutzmittel:

  • den Östrogenhaushalt beeinträchtigen - neuere Studien haben keine derartigen Nebenwirkungen gezeigt,
  • giftig sing - den Analyseergebnissen zufolge dringen diese Stoffe nicht in die Haut ein und sind nicht schädlich,
  • Allergien auslösen - dies wurde nur für chemische Filter nachgewiesen, die photoallergische Reaktionen hervorrufen.

Nebenwirkungen nach der Anwendung der Creme können auftreten, wenn das Produkt unsachgemäß gelagert und seine Rezeptur verändert wurde. Daher ist es wichtig, vor der Anwendung die Anweisungen des Herstellers zu lesen, um sicherzustellen, dass das Kosmetikum sicher zu verwenden ist.

Das beste Sonnenschutzmittel für Ihre Haut - LSF oder PA?

Sonnenschutzmittel können in verschiedene Gruppen eingeteilt werden, z. B. nach dem Schutzgrad, den sie bieten. Auf Kosmetika sind zwei Etiketten zu finden:

  • PA+, der angibt, inwieweit der Filter vor UVA-Strahlung schützt. Sie ist ein wertvoller Anhaltspunkt bei der Auswahl eines Produkts. Je mehr +, desto größer ist der Schutz,
  • LSF, also Lichtschutzfaktor, der angibt, wie viel der Sonnenstrahlen nach dem Auftragen des Produkts die Haut erreichen.

Idealerweise sollte das von Ihnen gewählte Produkt einen hohen Lichtschutzfaktor und einen hohen PA-Wert haben. Für die Krebsprävention ist jedoch der UVB-Schutz wichtiger.

Ratschläge zu bewährten Marken von Sonnenschutzkosmetika - was soll man wählen?

Viele Marken von Sonnenschutzprodukten sind in unserem Sortiment erhältlich. Zu den beliebtesten gehören Holika Holika, Bandi, Bielenda Professional und Uriage. Sie können Folgendes enthalten:

  • chemische Filter - diese haben die Fähigkeit, ultraviolettes Licht mit einer Wellenlänge von 290-400 nm zu reflektieren. Zu dieser Gruppe gehören z. B. Dioxybenzon, Orthylsalicylat und Sulisobenzon,
  • mineralische Filter, sogenannte physikalische Filter, reflektieren das Licht des gesamten Wellenlängenbereichs. Dazu gehören Farbpigmente wie Zinkoxid, "Total"-Pigmente und mikronisierte Pigmente wie Titanoxid.

Es sind auch Mischfilter erhältlich, die eine Kombination von Stoffen aus beiden Gruppen darstellen. Daher hinterlassen sie keine weiße Schicht wie mineralische Filter und lassen sich leicht auf der Haut verteilen.

Ein Sonnenschutzmittel ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesichts- und Körperpflege. Denken Sie jeden Tag daran, und Ihre Haut wird es Ihnen in Zukunft danken.

pixel