Reinigungsöl

Anzahl der Produkte: 79

Die Make-up-Entfernung ist der erste Schritt Ihrer abendlichen Hautpflegeroutine und ist besonders wichtig, wenn Sie Make-up tragen. Die Öle sind genau für diesen Zweck entwickelt worden. Sie lösen farbige Kosmetika wirksam auf und entfernen Unreinheiten von der Hautoberfläche. Es ist auch ein Moment der Entspannung und Sie können Ihr Gesicht leicht massieren, während Sie Ihr Make-up entfernen. Wählen Sie das richtige Öl für Sie!

Anzahl der Produkte: 30/79

Öle zur Make-up-Entfernung

Make-up-Entfernungsöle haben vor einigen Jahren an Popularität gewonnen, da das Interesse an östlichen Methoden der Gesichtspflege gestiegen ist. Die Asiaten verwenden sie bei der sogenannten OCM-Methode, der Ölreinigung. Dabei wird das Produkt in die Haut einmassiert, bis die darin enthaltenen Inhaltsstoffe den Schmutz lösen. Dank der öligen Formel dieser Produkte wird die Hydrolipidbarriere beim Abschminken nicht verletzt, und die Epidermis wird nicht trocken. Aus diesem Grund sind Öle bei Menschen mit empfindlicher und problematischer Haut sehr beliebt.


Weitere Informationen

Welche Inhaltsstoffe sind in ihnen enthalten?

In Make-up-Entfernern findet man eine Vielzahl natürlicher Öle wie Oliven-, Kokos-, Mandel-, Sonnenblumen-, Avocado-, Aprikosenkern- und Kümmelöl. Diese Inhaltsstoffe tragen dazu bei, alles Fettige, wie Talg, Creme oder Make-up-Reste, aufzunehmen. Auf diese Weise fördern sie die Auflösung und Entfernung von Unreinheiten von der Hautoberfläche. Darüber hinaus durchdringen die Öle die Hydrolipidbarriere der Epidermis (ohne sie zu zerstören) und unterstützen die Reinigung der tiefen Poren, z.B. von Staub, Schmutz usw.

Zusätzlich zu den oben genannten Inhaltsstoffen enthalten Make-up-Entfernungsöle z. B:

  • ätherischen Ölen, z.B. Teebaum, die die Beseitigung von Bakterien fördern,
  • Vitamine, z.B. E, die antioxidative Prozesse unterstützen,
  • Pflanzenextrakte, z.B. aus dem Apfel, die helfen, die Haut zu glätten und weich zu machen.

Aufgrund der vielfältigen Zusammensetzung lohnt es sich, vor dem Kauf die Produktbeschreibung genau zu lesen.

Natürliche Abschminköle - für welches Produkt soll man sich entscheiden?

Ein Make-up-Entferner sollte in erster Linie Schmutz entfernen. Man sollte aber auch darauf achten, dass seine Anwendung den Zustand der Haut nicht beeinträchtigt. Wenn Sie also

  • trockene Haut haben, wählen Sie Kosmetika mit Inhaltsstoffen, die Feuchtigkeit spenden und abgestorbene Hautzellen sanft abtragen;
  • fettige Haut haben, wählen Sie Produkte mit Inhaltsstoffen, die den Talgüberschuss reduzieren;
  • zu Akne neigende Haut haben, wählen Sie Produkte mit Inhaltsstoffen, die Unreinheiten bekämpfen.

Denken Sie daran, dass das von Ihnen gewählte Produkt keine Hautreizungen oder andere dermatologische Probleme verursachen sollte. Sollte dies der Fall sein, verwenden Sie es nicht

Siehe auch: Reinigungsemulsionen, Make-up-Entferner, Make-up-Entferner-Lotionen

pixel