Handcremes

Anzahl der Produkte: 38

Deine Hände müssen mehrmals täglich mit Feuchtigkeit versorgt werden. Sie sind durch häufiges Waschen, die Verwendung von Reizstoffen und Haushaltschemikalien sowie durch Temperaturschwankungen der Trockenheit ausgesetzt. Empfindliche Haut zeigt schnell Anzeichen der Hautalterung, doch das lässt sich leicht verhindern! Hier kommen Handcremes ins Spiel, die die Haut wirksam nähren und straffen. Wähle einen Favoriten aus unserem Sortiment aus!

Feuchtigkeitspflege und Regeneration der Hände mit Handcremes

Die zarte, dünne Haut der Hände benötigt eine angemessene Pflege. Durch häufiges, mehrmals tägliches Waschen sowie durch äußere Einflüsse wie Wind, Frost und Sonne werden die Hände sehr oft trocken, rau und gereizt. Dies führt zu einer schnelleren

Alterung der Haut, zu Elastizitäts- und Feuchtigkeitsverlust sowie zu Reizungen und einem damit einhergehenden Unbehagen. Die Aufnahme von Handcremes in Ihre tägliche Pflegeroutine ist der schnellste und einfachste Weg, um Ihre Haut in gutem Zustand zu halten und ihre Zartheit zu genießen. Vergessen Sie Ihre Hände nicht, denn je früher Sie mit der Pflege beginnen, desto besser wird das Ergebnis sein.


Weitere Informationen

Vorteile der Verwendung einer Handcreme

Eine glatte, mit Feuchtigkeit versorgte Haut, die sich herrlich weich anfühlt, ist nicht nur angenehm, sondern sieht auch gut aus und stärkt das Selbstvertrauen. Die Pflege der Hände führt nicht nur zu sofortigen Ergebnissen, sondern pflegt die Haut auch langfristig. Die Zeichen der Hautalterung sind an den Händen sehr schnell zu erkennen. Elastizitätsverlust, Trockenheit und Pigmentflecken sind die Folgen der Hautalterung. Durch regelmäßiges Eincremen der Hände lässt sich dieser Prozess deutlich verzögern. Die Zufuhr von Feuchtigkeit, die Versorgung mit Nährstoffen, die Wiederherstellung der Schutzbarriere sowie Antioxidantien und UV-Schutz sind Schlüsselelemente für die Erhaltung eines guten Hautzustands. Im Shop finden Sie eine Vielzahl von Cremes mit leichten Formeln und solche mit einer dickeren, ölhaltigen Textur. Sie unterscheiden sich auch in den Inhaltsstoffen und dem Verwendungszweck, so dass es für jeden Hauttyp die ideale Creme gibt.

Wie trägt man Handcreme auf?

Idealerweise sollte die Creme nach jedem Händewaschen aufgetragen werden. Beim Händewaschen wird die Hydrolipidbarriere der Haut durchbrochen und sie muss wieder mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt werden. Wenn Sie Unbehagen und trockene Haut verspüren, tragen Sie eine dünne Schicht Creme auf. Tun Sie dies zu jeder Tageszeit, wann immer Sie das Bedürfnis verspüren. Die Creme ist so praktisch, dass Sie sie immer zur Hand haben können - in der Handtasche, im Auto, auf dem Nachttisch, im Büro oder im Badezimmer. Sie können eine dickere Schicht der Creme vor dem Schlafengehen auftragen, damit Ihre Haut die ganze Nacht über von der Kosmetik profitiert.

Feuchtigkeitsspendende und nährende Inhaltsstoffe

Die Handcremeformeln sind reich an Inhaltsstoffen mit regenerierender, nährender, feuchtigkeitsspendender, alterungshemmender und glättender Wirkung. Sie finden unter anderem:

  • Sheabutter - bildet einen okklusiven Film auf der Haut, der sie vor äußeren Einflüssen schützt, sie rückfettet und pflegt
  • Aloe Vera - hat eine beruhigende Wirkung auf die Haut, lindert Juckreiz und Brennen, spendet Feuchtigkeit und unterstützt den Regenerationsprozess
  • Centella Asiatica-Extrakt - bekannt für seine beruhigenden Eigenschaften, unterstützt und beschleunigt wirksam die Regeneration der Epidermis, befeuchtet die Haut
  • Süßmandelöl - schützt vor Wasserverlust der Epidermis, lindert Reizungen, regeneriert
  • Harnstoff - versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit, macht sie weich und fördert die Regeneration. In höheren Konzentrationen entfernt es auf subtile Weise abgestorbene Epidermiszellen und glättet so die Haut
  • Kokosnussöl - spendet Feuchtigkeit, verbessert die Elastizität der Haut, lindert Entzündungen, regeneriert und nährt die Haut
  • Squalan - nährt, baut die Lipidbarriere der Haut wieder auf, schmiert und befeuchtet die Haut
  • Panthenol - beschleunigt die Regenerationsprozesse der Epidermis, spendet Feuchtigkeit und beruhigt die Haut
  • Niacinamid - wirkt aufhellend, feuchtigkeitsspendend, stärkt die Hautschutzbarriere, hat eine Anti-Aging-Wirkung
  • Macadamiaöl - hat eine straffende, nährende und regenerierende Wirkung
  • Allantoin - fördert die Hautregeneration, spendet Feuchtigkeit, macht die Hände weich
  • Ceramide - sind ein natürlicher Bestandteil der Hautfette. Baut die Schutzbarriere der Haut wirksam wieder auf, wirkt regenerierend und feuchtigkeitsspendend.
pixel