Körperbutter

Anzahl der Produkte: 43

Körperbutter sind Produkte mit einer reichhaltigen und gehaltvollen Konsistenz, die auf die Verwendung von Ölen in ihrer Formulierung angewiesen sind. Öle und Buttersorten haben eine nährende, rückfettende und regenerierende Wirkung. Darüber hinaus schützen sie die Haut vor Wasserverlust und bewahren so die Feuchtigkeit. In unserem Angebot finden Sie viele natürliche Körperbutter, überzeugen Sie sich selbst!

Körperbutter ist der Schlüssel zu gepflegter Haut

Diese Art von Kosmetika zeichnet sich durch ihre dicke, dichte Konsistenz aus, die einen Film auf der Haut bildet, der vor Schäden, Trockenheit und der Verdunstung von Wasser aus der Epidermis schützt. Nährende, feuchtigkeitsspendende und schützende Eigenschaften sind die Hauptwirkungen von Körperbutter. Sie werden am häufigsten von Menschen mit trockener, empfindlicher und gereizter Haut, mit einer geschädigten Hydrolipidbarriere und mit einer Haut ohne Festigkeit und Elastizität gewählt.


Weitere Informationen

Welche Butter ist die richtige für die trockene und rissige Haut?

Trockene Haut am Körper macht sich durch Rauheit bemerkbar und kann leicht zu Hautreizungen führen. Sie sind unangenehm und verursachen Unannehmlichkeiten, Brennen, Juckreiz und sogar kleine Hautverletzungen. Daher ist es sehr wichtig, die Haut richtig zu pflegen und einen solchen Zustand nicht zu verursachen. Wenn jedoch rissige und trockene Haut am Körper zu spüren ist, können Körperbutter die Haut wirksam pflegen. Sie unterscheiden sich in ihrer Konsistenz und Zusammensetzung. Man unterscheidet zwischen sehr konzentrierten Produkten und solchen, die leichter und etwas cremiger sind. Wenn Sie sich fragen, welches Produkt Sie kaufen sollen, werfen Sie einen Blick auf die Spezifikationen.

Konzentrierte Körperbutter

Sie sind sehr dickflüssig und fühlen sich fettig an. Sie hinterlassen einen okklusiven Film auf der Haut, der sie vor Reizstoffen schützt. Sie füllen die Lipide, die die Schutzbarriere der Haut bilden, wirksam wieder auf. Eine ideale Lösung bei Reizungen und einer beschädigten Lipidbarriere, die wieder aufgebaut werden muss. Nach der Anwendung des Produkts ist die Haut genährt, regeneriert und geschützt.

Buttersorten mit einer leichteren Konsistenz

Diese Kosmetika sind dickflüssig, hinterlassen aber keinen fettigen Film auf der Haut. Sie verteilen sich sanft auf dem Körper und hinterlassen eine angenehme und zarte Schutzschicht. Diese Kosmetika sind für alle Hauttypen geeignet. Oft werden der Formulierung Pflanzenöle und andere Wirkstoffe zugesetzt. Die Haut wird außergewöhnlich weich, mit Feuchtigkeit versorgt, genährt und fühlt sich geschmeidig an.

Welche Inhaltsstoffe enthalten die Produkte?

Damit ein kosmetisches Mittel die Haut mit einer Schutzschicht überziehen kann, muss es Buttersorten und Öle enthalten. Diese werden aus einer Vielzahl pflanzlicher Inhaltsstoffe gewonnen, meist aus deren Samen und Kernen.

  • Sheabutter - ist die beliebteste, am häufigsten verwendete Butter in der Kosmetik mit wertvollen Eigenschaften. Es bildet einen Schutzfilm auf der Haut, die die Verdunstung von Wasser aus der Epidermis reduziert, schmiert und glättet die Haut.
  • Kokosnussbutter - wird aus den Nüssen der Kokosnusspalme gewonnen. Sie nährt die Haut, fördert die Regeneration, verbessert die Festigkeit der Haut und glättet die Haut.
  • Kakaobutter - ist ein pflanzliches Öl, das aus Kakaobohnen extrahiert wird. Es erhöht die Festigkeit und Elastizität der Haut, bewahrt die Feuchtigkeit und fördert die Regeneration der Epidermis. Eine weitere Eigenschaft ist, dass sie die Haut sanft verdunkelt, was sie als natürlichen Selbstbräuner bekannt macht.
  • Mangobutter - wird aus den Kernen der Mangofrucht gewonnen. Sie ist eine reiche Quelle von Fettsäuren, stärkt die Lipidbarriere der Haut, regeneriert, macht sie elastisch, weich und geschmeidig.
  • Cupuacu-Butter - hat einen süßen Duft nach Kakao und Vanille. Sie hat eine außergewöhnliche entzündungshemmende Wirkung, regeneriert und macht die Haut elastischer und schützt sie vor Schäden.
  • Macadamianussöl - bekannt als natürliches Mittel gegen Dehnungsstreifen. Wirkt rückfettend, verhindert transepidermalen Wasserverlust und macht die Haut angenehm glatt.
  • Arganöl - ist reich an Anti-Aging-Vitamin E. Versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und schützt sie vor Trockenheit und Reizungen.
  • Kokosnussöl - hat antibakterielle und pilzhemmende Eigenschaften. Es stärkt die Lipidbarriere der Epidermis und hat auch eine feuchtigkeitsspendende und weichmachende Wirkung.
pixel